Peter Nennstiel

Zeitzeuge der Nachkriegsjahre

Gästebuch

233 Einträge auf 12 Seiten
Olaf Berg
19.05.2018 13:30:22
Olaf Berg Nielsen

16.11.2012
11:41 Uhr
Woher kommt die Information, daß "Palls" aus Wismar kam?

Pallas" Reederei Dampfschifffahrtsgesell­schaft "Neptun" Bremen, am 03.05.1945 von Wismar

Gruß
Olaf
Carsten Blunk
19.05.2018 13:28:45
Carsten Blunck

8.11.2012
22:19 Uhr
Moin,
Wusste bis dato gar nicht, dass mein Vater Bushmill Albert genannt wurde.
Viele Gruesse
Carsten Blunck
H.J. Escher
19.05.2018 13:27:54
H.-J. Escher

27.10.2012
14:32 Uhr
Bin auf der Suche nach Spuren meiner Seefahrtszeit. War als Jungmann von April bis Juli 72 auf Adolf Vinnen(DLAM),von Juli 72 bis April 73 als Leichtmatrose auf Magdalene Vinnen(DDNU)
Jürgen Saupe
19.05.2018 13:26:33
Jürgen Saupe

25.10.2012
17:28 Uhr
Hallo Fahrensmann, mich wundert, dass in der Neptun-Auflistung nach wie vor die PYLADES (1) fehlt, wo ich doch so schöne Neptun-Fotos meiner Neptun-Zeit habe. PYLADES, DIAMANT und FAUNA können Sie auf meiner website vorab anschauen.
Horst Paradies
19.05.2018 13:20:25
Horst Paradies

24.8.2012
23:03 Uhr
Ich Grüße Dich, Peter !
Nach langer Zeit war ich wieder mal auf Deiner Seite. Natürlich
wegen der Schiffe von Nobiskrug und der <Hubinsel VI.
Dabei möchte ich Dir an dieser Stelle mitteilen, daß es im:
Bauforum.de einen sehr guten Film gibt, der die Arbeit der Hubinsel IVm wenns dann richtig ist, existiert. War dalmals die große Erzbrücke in el Alayun,
Mauritanien.
Wenn Du spaß dran hast, schaue Dir das mal an. Ist zu finden in der Rubrik : Historische Filme, mußt Dich aber kostenloß einloggen.

Herzliche Grüße und Viel Spaß.

Gruß ,

Horst
Peter Bradering
19.05.2018 13:18:20
Peter Bradering

16.5.2012
10:45 Uhr
Sehr gute Seite!
ich selbst bin 1960 beim NDL mit der Seefahrt angefangen (Schwabenstein + Totrstein), dann Neptun (Iris + Nestor), dann Argo (Albatros + Aquila). Nach dem A5 und mit A6 von 1967 - 1984 bei Mobil Shipping, zuletzt bis 2005 stellv. Hafenkapitän in Kiel. Kapitän Erich Bauer (MS Else und MS Walter) war mein Onkel, in meinem Besitz befindet sich ein Album über den Bau des MS "Else", Geschenk der Nordseewerke an Kapt. Bauer!
mfg
Peter Bradering
Friedrich Strauß
19.05.2018 13:16:32
Friedrich Strauß

26.7.2011
17:17 Uhr
Moin,
wie eben am Telefon erwähnt, würde ich mich über einen Bericht vom ERICH sehr freuen.

Einen schönen Tag noch wünscht
Friedrich Strauß
Wolf Henning Rüdel
14.05.2018 18:01:38
Wolf-Henning Rüdel

19.7.2011
13:59 Uhr
Habe damals als Moses bei ALL
MS Atlas 1958 angemustert.Bruns-
büttel-Koog. Später MS Ägäis.
Wetere Schiffe:Werner Vinnen,MS
Mellum. Dann Hansalinie MS Ehrenfels.
Udo Schmidt
14.05.2018 18:00:11
Udo Schmidt

29.5.2011
9:49 Uhr
Moin ,tolle Seite, muss mir mal Zeit nehmen, mein Alter war auch bei EO, ich bei ER und NDL
Gruss Udo
Carl Otto Wooge
14.05.2018 17:58:01
Carl-Otto Wooge

26.5.2011
15:36 Uhr
Ich melde mich nochmals zu den Bildern der Bremerhaven.Wenn ich mich recht entsinne,ist der junge Mann auf dem Brückenbild der 2. Offz Wurzer.1ter Offz war damals Herr Hilmer,der dann als Weserlotse der Seefahrt treu blieb.Ich selbst durfte immer auf der Rückreise von Helgoland für die DGzRS sammeln.Es war eine ganz tolle Zeit.MfG C.-O.Wooge
Klaus Hille
14.05.2018 17:56:32
Klaus Hille

19.5.2011
20:01 Uhr
Hallo,

eine wirklich sehr interessante Seite.
Selber bin ich auf der Phönizien Levante gefahren, dann später im Charter für eine französische Company Antillen wie Guadelope und Matinique.
Gruß an alle ehemaligen Maaten.
Jürgen Schmidt
14.05.2018 17:55:11
Jürgen Schmidt

11.5.2011
13:54 Uhr
Ich bin 1959 als 16 jähriger in Matadi von der Helios geflüchtet, nachdem ich mich in die Tochter des Lotsen verliebt habe. 1960 machten die Kongolesen Jagd auf alle Weißen. Das Lumumba-Regim war gescheitert. Ein Hochseeschlepper hat mich am Strand aufgepickt und mit nach Duala genommen. Habe über mei Erlebnisse das Buch -Die Tochter des Kongolotsen- geschrieben. Meine schwangere Verlobte und ihre ganze Familie wurde ermordet.
Der Lotse hieß Joseph Ollyssis, kannte den jemand? Im Roman heißt er aber Tobi Tom, nach einem Lotsen vom Warri/Nigeria benannt.
Jürgen Schmidt
09.05.2018 08:00:48
Jürgen Schmidt

11.5.2011
11:37 Uhr
war von 58 bis 61 auf den Schiffen Elektra, Helios und Thalia. Folgende Namen sind mir in Erinnerung:Edgar Schauer, Detert Ebbers, Johann Frerichs, Johann Bley, der Koch Rademacher, Richard Becker, Werner Metzing,Lothar Held, Udo Mehrens, Wilhelm de Vries, Christel Sosath,Uwe Meyer, Manfred Helms,Johannes Schenk,
Carl Otto Wooge
09.05.2018 07:58:34
Carl-Otto Wooge

11.5.2011
11:19 Uhr
Guten Tag Herr Nennstiel.Ich bin begeistert über die Bilder der MS Bremerhaven.Habe lange nach Bildern gesucht.Bin der Sohn von Kapt. Otto Wooge.Er hatte das tolle Schiff unter seinem Kommando.MfG C.-O.Wooge
Peter
09.05.2018 07:57:20
Peter
16.4.2011
13:15 Uhr
Hallo Bernd,
bis Mitte 1971 war die Delia im Deutschen Register eingetragen. Nach dem ersten Verkauf, fuhr sie unter Liberia oder Panama Flagge.
Gruß
Peter.
Bernd Castell
09.05.2018 07:56:27
Bernd Castell

16.4.2011
13:00 Uhr
Ein wenig nostalgi.Bin auf der suche nach der Neptun Rederei und dehm Schiff MS Delia auf Ihre Seite gestossen.Sehr Gut.Da ich in Norwegen wohnte und als junger "spunt"in den Ferien auf dehm Schiff arbeiten durfte unter Kæpt.Wahrns.Wegen aus dieser Zeit 1962/64 stammenden rentenanspruche sollt ich angeben ob die MS Delia unter deutsche Flagge segelte,Deswegen meine Suche.Vielen Dank MfG.Bernd Castell
Erika
09.05.2018 07:54:35
Frau Erika

5.4.2011
17:10 Uhr
Ich bin eine Frau aus Ungarn.Mein Mann heisst Max Hans Gunter Schmidt.Er ist 61 Jahre lang.Er war vordem 1977 im Schiff Adolf Vinnen.Wenn Sie kennt ,bitte schreiben mir,ich möchte machen zum Geburstag eine grosse Überraschung.Helfen Sie mir bitte!
Ich suche ein Mann,wer zwischen war mit meinem Mann.Er war spater im 1977 Iberia Schiff als Offizier.Er hat kein Photo,das möchte ich....Leider ich nicht kann gut deutsch.
Gruss von Frau Erika
Meine e-mail Adresse: bessydorka@gmail.com
Ingo
09.05.2018 07:53:31
Ingo

28.2.2011
18:18 Uhr
Hallo Hansi,
Ich fuhr 1959 als Assi auf der
Naguilan(Atlas).der Sprengstoffanschlag geschah in
Hamburg!Wahrscheinlich durch die
algerische Untergrundbewegung
"Rote Hand"(angeblich wegen
Waffentransp.)Die Naguilan hat
nie isreaelische Häfen angelau-
fen!
Gruß
I.
Hansi
07.05.2018 17:28:22
Hansi

28.2.2011
17:24 Uhr
Hallo Herr Nennstiel, habe gestern nach Zimmerrenovierung ein altes Fotos der 'MS Atlas' aufgehangen. Mein Vater ist bei der ALL (Spruch damals: Alles Liebe Leute) lange Jahre gefahren. Die Atlas wurde 1959 auf MS NAGUILAN nach einem Sprengstoffanschlag in Rotterdam (meines Wissens nach) umgetauft. Man munkelte politische Hintergründe, weil die Atlas damals auch nach Israel fuhr. Ein Foto liegt mir davon noch vor - muß es allerdings erst wieder suchen.
Dieter Urban
07.05.2018 17:26:50
Dieter Urban

24.2.2011
18:31 Uhr
Hallo Herr Nennstiel,
Ihre Webseite,auf der ich bei der Suche nach Schiffen der DG Neptun stieß,ist sehr interessant und verdient Anerkennung.Da werden so manche Erinnerungen an die Seefahrt wach gerufen.Ich selbst habe bei der "Neptun" auf der "Castor" und "Nereus" als 3.Offz.Dienst getan und bin dann in Lagos als 2. Offz. auf die "Pluto",die dort in Charter für das Internationale Rote Kreuz fuhr,umgestiegen. Es war eine erlebnisreiche Zeit.
Beste Grüße D. Urban
Anzeigen: 5  10   20